ING.-BÜRO A. FRANCK
... steht für Rechner gesteuerte automatisierte Logistik-Anlagen

Forum 2016 Vertragssicherheit
Logistische Anlagen in Zeiten von Industrie 4.0 und volatilen Märkten

Seit mehr als 20 Jahre bin ich Sachverständiger für Rechner gesteuerte Förder-, Lager- und Verteilsysteme. In allen gutachterlich bearbeiteten Fällen war den investierenden Unternehmern bei Unterzeichnung der Errichtungs- oder Modernisierungs-Verträge nicht klar, was auf sie zukommt. Zunehmend gilt das auch für die „System-Lieferanten“ oder Generalunternehmer. Die Komplexität der Aufgabenstellung wird unterschätzt.

Die Ursachen von Defiziten in der Vertragserfüllung wiederholen sich. Die betroffenen Unternehmen schweigen – Zitat „Die Konkurrenz oder Kunden könnten einen negativen Eindruck bekommen“. Es ist der Hintergrund des Forums und dessen erstes Anliegen, den Erfahrungs-Austausch zu initiieren und zu organisieren, aus  negativen, vielleicht auch positiven Erfahrungen anderer zu lernen.

Logistische Gesetzmäßigkeiten sind nicht oder kaum Branchen-abhängig. Sie gelten nahezu durchgängig. Es gibt keine Konstruktionen ähnlich der VOB, die auf logistische Anlagen zugeschnitten sind. Abgesehen von einzuhaltenden gesetzlichen Bestimmungen sind die Vertrags-Inhalte individuell zu vereinbaren. Das zweite Anliegen des Forums ist, klare, transparente, verständliche vertragliche Vereinbarungen zu schaffen.

Das dritte Anliegen geht von dem einfachen römischen Grundsatz aus „Do ut Des“ – Ich gebe, damit Du gibst. Jeder Verantwortliche für logistische Prozesse im Unternehmen wird immer wieder vor die Frage gestellt: „Bin ich noch wettbewerbsfähig oder arbeiten meine Wettbewerber kostengünstiger oder besser?". Das Forum will nicht nur Erfahrungen weitergeben. Es lebt auch vom permanenten Erfahrungs-Austausch.

Nähere Information über das Forum erhalten Sie, wenn Sie den Menü-Punkt "Forum 2016" anwählen.

Das Forum ist ein breit angelegter Informations-Pool mit Kolloquien, die thematisch sortierte Themen behandeln. Aber...

Sie haben Ihre eigenen Probleme, spezifischen Anliegen und Fragen, z.B.:

  • Bieten die Ergebnisse der Planung das sichere Fundament für den Errichtungsvertrag?
  • Welchen Einfluss auf die Vertragsgestaltung haben BGB/VOB/VOL?
  • Soll der Auftrag an einen Generalunternehmer oder sollen mehrere Teilaufträge an unterschiedliche Lieferanten vergeben werden?
  • Welche Infrastruktur müssen Sie für die zu errichtende oder zu modernisierende Anlage vorhalten?
  • Welche Regeln gelten für den Nachweis der Vertragserfüllung?
  • Können wir die Wirtschaftlichkeit der Investition vertraglich absichern?
  • Wie können wir massive Anlaufprobleme durch geeignete vertragliche Vereinbarungen minimieren?
  • Wie kann ein möglicher Anlagenminderwert begrenzt werden?

Wir sind ein interdisziplinär arbeitendes Team. Wir schaffen Klarheit und Transparenz.

  • Der Info.-Pool in der Cloud enthält eine umfangreiche Zusammenstellung von Expertenwissen über Verträge für die Errichtung, Modernisierung oder das Re-Engineering von logistischen Anlagen.
  • Wir veranstalten Kolloquien mit dem Ziel, eine einheitliche Interpretation von Aufgabenstellungen und Vertragsinhalten zu schaffen. Eingeschlossen sind wechselseitige Informationen, die üblicherweise nicht schriftlich niedergelegt werden.
  • Wir bieten Checklisten an zur Prüfung von Vollständigkeit, Eindeutigkeit, Transparenz und Durchgängigkeit der vertraglichen Vereinbarungen.
  • Wir bieten individuelle Gespräche und Analysen an (keine Rechtsberatung), "As-If Tests", Stress-Tests, Transparenz der Kosten, Wirtschaflichkeits-Rechnung u. a.
  • Bei Streitigkeiten stellen wir qualifizierte Schiedsrichter oder Moderatoren zur Verfügung, so dass Sie nicht den Rechtsweg nicht gehen müssen.

Holen Sie sich die zweite Meinung von Praktikern, bevor Sie die Weichen in Ihre logistische Zukunft neu stellen.

Mein persönliches Anliegen

Ich gelte als der "letzte Allrounder", der in der Lage ist, eine Rechner gesteuerte logistische Anlage komplett zu planen, deren Realisierung zu koordinieren sowie als Sachverständiger schwierige Probleme ausgeführter Anlagen zu analysieren und "auf den Punkte zu bringen". Die zunehmende Komplexität der Anlagen überfordert jedoch den Einzelnen.

Mein Nachfolger soll eingebunden sein in ein Team kompetenter und erfahrener Fachleute aus allen an der Errichtung oder Modernisierung von logistischen Anlagen beteiligten Disziplinen. Er übernimmt die Koordination des Forums als Basis des Austauschs von  Informationen und Erfahrungen in dem Bewusstsein, dass die Zeit der "Einzelkämpfer" abgelaufen ist. Das Forum ist auch die beste Grundlage, sich zum Öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen zu qualifizieren.

Albrecht Franck

zurück zum Anfang